Impressionen aus Mücke - Hessens Mitte
 
 

HaPe International spendete im Wert von 3.900 Euro an Gemeindekindertagesstätten

Mücke/Groß-Eichen (sf) Von Seiten der gemeindlichen Kindertagesstätte war man überrascht und erfreut zugleich. Die Firma HaPe International wollte für die gemeindlichen Einrichtungen Groß-Eichen, Atzenhain, Merlau und Nieder-Ohmen jeweils ein großes Spielzeugpaket spenden. Julian Kipper, Leiter vom Innendienst sagte „man muss auch mal an die Region spenden, wo man beheimatet ist“. Aus den Themenwelten der HaPe Kollektion hatte man parallele Spielzeugpakete zusammengestellt. Von Küchen, über Musikinstrumente, Motorikschleifen oder Werkstationen hatte man einen bunten Mix zusammengepackt. Auch in der Altersstruktur, so Julian Kipper, habe für Kleinsten bis hin zu den Vorschulkindern attraktive Spielwaren eingepackt. „Ich weiß, dass das Budget der Einrichtungen sehr begrenzt ist“, so Julian Kipper bei der Übergabe. Es wurden größtenteils Holzspielsachen gespendet. Bürgermeister Matthias Weitzel bedankte sich herzlich für die große Spende und auch die Mitarbeiter für Kindertagesstätten, Petra Schomber freute sich. Der Verkaufswert von 3.900 Euro sei ja kein Pappenstiehl, so Weitzel. Die Erzieherinnen und Leiterinnen freuten sich schon bei der Übergabe in Groß-Eichen – auf das Auspacken und die glücklichen Gesichter der Kinder. Das Bild zeigt einen kleinen Teil der großzügigen Spende.