Impressionen aus Mücke - Hessens Mitte
 
 

Ernennung von Ehrenbeamten

Am Donnerstagabend fand die erste Wehrführerdienstversammlung mit Bürgermeister Andreas Sommer statt. GBI Martin Schlosser hatte zur Sitzung eingeladen und begrüßte besonders Bürgermeister Sommer, seinen Stellvertreter Marco Knöß, die Gemeindejugendfeuerwehrwartin Michaela Wißner und den ausgeschiedenen Wehrführer Jürgen Keilholz. Begonnen wurde mit einem gemeinsamen Abendessen, welches vom scheidenden Jürgen Keilholz gespendet wurde. Die erste Wehrführerdienstversammlung sei ein gegenseitiges Kennenlernen, so Sommer. In den 7 Wochen seiner Amtszeit, sei auf einen gelernten Förster schon viel Neues eingeströmt. Sommer dankte auch den Einsatzkräften für ihren Hochwassereinsatz in Ober-Ohmen, dies sei alles höchst anerkennenswert. Das Ehrenamt Feuerwehr sei stets mit persönlichem Einsatz verbunden. Man kann froh sein, dass der Einsatz nach 17 Uhr war, dass so viele Einsatzkräfte vor Ort sein konnten. Außerdem bestätigte Sommer, die Feuerwehr werde immer ein Schwerpunkt sein.

Vor einigen Monaten wurden einige Wehrführer und Stellvertreter in den Versammlungen gewählte, die nun mit ihren Ehrenurkunden ausgezeichnet wurden. Sie sind nun Ehrenbeamte in den kommenden 5 Jahren.Für Atzenhain waren die Wehrführer Manuel Jünger und dessen 1. Stellvertreter Lukas Diehl. Für Sellnrod waren dies Wehrführer Gerhard Fach und sein 1. Stellvertreter Jan Lutz. In Flensungen wurde Wehrführer Stefan Hahn bestätigt und sein 1. Stellvertreter Michael Theiß.

Dazu Foto v.l.n.r.Bürgermeister Sommer, Gerhard Fach, Lukas Diehl, Stefan Hahn, Manuel Jünger, Michael Theiß und GBI Martin Schlosser