Impressionen aus Mücke - Hessens Mitte
 
 

"Gute Beispiele im Ehrenamt" Bürgerschaftliches Engagement - wertvoll und vielfältig

Im 10. Jahr des Bestehens des Vogelsberger Familienbündnisses und bereits zum dritten Mal werden gute Beispiele im Ehrenamt gesucht, öffentlich gewürdigt und - mit etwas Glück - mit einem Geldpreis ausgezeichnet.


Inhalt
Menschen engagieren sich in vielen Bereichen ehrenamtlich. Sofort fallen uns Vereine ein, die ohne diese Menschen ihre Arbeit für die Allgemeinheit nicht leisten könnten. Neben den klassischen Betätigungsfeldern gibt es innerhalb und außerhalb von Vereinen zum Teil ganz besondere Initiativen, wo mit viel Kreativität ehrenamtliche Arbeit geleistet wird. Solche neuen, beeindruckenden und nachahmenswerten Ideen bleiben oft im Verborgenen. Das Handlungsfeld „Bürgerschaftliches Engagement" im Vogelsberger Bündnis für Familie möchte im Rahmen eines Wettbewerbs gute Praxisbeispiele finden und die Vielfalt der Ideen ehrenamtlichen Engagements sichtbar machen und belohnen.

Voraussetzungen für die Teilnahme
An dem Wettbewerb können langfristig angelegte oder projektbezogene Initiativen aus dem Vogelsbergkreis teilnehmen. Das Engagement muss nicht zwangsläufig in einem einge-tragenen Verein ausgeübt werden. Ausgezeichnet wird nicht eine Person oder ein Verein, sondern eine Idee, die umgesetzt wurde oder wird.
Vorschlagen können sich nicht nur die Vereine oder Initiativen selbst, sondern jeder Bürger und jede Bürgerin kann Vorschläge einreichen. Teilnehmer aus den Jahren 2014 und 2016 können sich erneut bewerben.

Die Auswahl der Preisträger
Eine Jury des Familienbündnisses prüft die eingegangenen Bewerbungen und Vorschläge.

Die Teilnahme lohnt sich!
Alle Teilnehmer werden zur feierlichen Veranstaltung anlässlich des 10jähringen Bestehens des Familienbündnisses am 25. September eingeladen. Landrat Manfred Görig wird eine Urkunde des Bündnisses für Familie überreichen. Die Manteuffel-Stiftung stellt für die Erstplatzierten Geldpreise zur Verfügung.

Für alle Teilnehmer nützlich:
Über die Kreispressestelle wird in allen Vogelsberger Zeitungen berichtet.