Impressionen aus Mücke - Hessens Mitte
 
 

Einsam? Zweisam? Gemeinsam! Der Wettbewerb für Initiativen gegen Einsamkeit im Alter

„Zusammen ist man weniger allein“ – der französische Film aus dem Jahr 2007 bringt auf den Punkt, was für alle Altersstufen gilt: jeder Mensch braucht Menschen um sich herum, bei denen er sich dazugehörig und angekommen fühlt. Das kann schwieriger werden, je älter man wird. Der Partner oder die Partnerin versterben und die Freunde sind durch eine geringer werdende Mobilität immer schwerer zu erreichen. Das jedoch älter werden nicht automatisch eine Teilhabe ausschließt, zeigen die vielen aktiven Älteren, die sich freiwillig engagieren, in Politik, Kultur und Sport, aber auch für andere Ältere sowie generationsübergreifend. Dieses Engagement von und für Ältere ist ein wichtiger Baustein einem Alleinsein vorzubeugen und soziale Isolation zu vermeiden. Deutschlandweit gibt es dazu viele gute Beispiele aus Kultur, dem sozialen Bereich, Sport, Bildung, Kirche uvm. die in diesem Wettbewerb gesucht werden.


Zeigen Sie uns, was Ihr Projekt oder Ihre Initiative macht, um ältere Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen und vor Einsamkeit und sozialer Isolation zu schützen! Sie besuchen regelmäßig Seniorinnen und Senioren im Pflegeheim mit einem Hund, um für Abwechslung und Freude zu sorgen? Sie haben einen Fahrdienst organisiert, damit Ältere zum Theaterabend, dem Spielenachmittag oder dem Sportvereinsangebot kommen? Oder bieten Sie einen Telefondienst an, bei dem ältere Menschen bei Bedarf anrufen können, um sich einfach mal wieder zu unterhalten? Prima, dann schicken Sie uns Ihre Best-Practice Beispiele und zeigen Sie uns und anderen, wie man gemeinsam statt einsam sein kann.

Bewerbungsfrist ist der 07. Dezember 2018.

Nähre Informationen können Sie dieser Ausschreibung entnehmen.