Impressionen aus Mücke - Hessens Mitte
 
 

Burgfundament in Nieder- Ohmen

Im August 1986 wurden bei Baggerarbeiten im Zusammenhang mit der Verlegung eines Abwasserkanals das Fundament eines Rundturms freigelegt. Es handelt sich hierbei um die Reste einer Burg, die auf der "Burgschoan" in Nieder-Ohmen gestanden haben soll. Die "Burgschoan" ist eine künstliche Insel, die von der Ohm östlich und von dem Mühlgraben der ehemaligen Schmittermühle, westlich gebildet wird.

Das Turmfundament ist 13 Meter breit, hat eine Wandstärke von 3,10 Meter und der Durchmesser des Innenrunds beträgt ca. 7 Meter. Nach Abschluss der Arbeiten wurde das Fundament mit Natursteinen aufgemauert und die Insel als Naherholungsgebiet angelegt.

Dieser Platz ist heute umgeben von einer idyllischen Parkanlage und frei zu besichtigen!